Suzuki trennt sich von starren Designgesetzen

Mittwoch, 22. März 2006

Der Autobauer Suzuki, Bensheim, präsentiert sich ab sofort europaweit in einem neuen Corporate Design. Das Konzept vom Berliner Sven Voelker Studio baut auf fünf Basiselementen auf, die von den einzelnen Ländern individuell verwendet werden können und somit mehr Spielraum für kreative Ansätze bieten. Neben einem festgelegten Farbspektrum mit Olivgrün als Hausfarbe gibt es ein einheitliches Logo, das Quadrat als Konstruktionsraster, einen für Suzuki eigens entwickelten Schrifttyp und eine eigenständige Bildsprache. Mit dem einheitlichen visuellen Markenauftritt will Suzuki seine Kunden in ganz Europa stärker an die Marke binden. Die Anwendung mitsamt dem internationalen Claim "Way of Life" erstreckt sich über alle Kommunikationskanäle. mh

Meist gelesen
stats