Super Bowl 2013: Mercedes-Benz spielt wieder mit

Mittwoch, 10. Oktober 2012
Mercedes-Benz mischt wieder beim Super Bowl mit
Mercedes-Benz mischt wieder beim Super Bowl mit

Ein Jahr Pause ist genug, denkt man sich bei Mercedes-Benz in den USA. Die Premiummarke spielt wieder in den Werbeblöcken des Super Bowl mit. Am 3. Februar 2013 findet das große Finale der National Football League und die größte US-Sportshow statt, diesmal im Mercedes-Benz Superdome in New Orleans. Schon allein das dürfte für die Marke Grund genug sein, das Feld nicht alleine der Konkurrenz zu überlassen. In diesem Jahr hatte Mercedes sich allein auf die Oscar-Verleihung konzentriert und beim NFL-Finale pausiert. Vom Wiedereinstieg schrecken nicht einmal die Kosten ab. Für 30 Sekunden verlangt CBS in diesem Jahr zwischen 3,7 und 3,8 Millionen Dollar. Und laut Medienberichten sind in den Werbeblöcken nur noch Restplätze übrig.

Neben der Stuttgarter Vorzeigemarke haben sich bereits Hyundai, die Konzerntochter Kia und Audi mit mehreren Spots eingebucht. Die Ingolstädter nutzen den Super Bowl zum sechsten Mal als Plattform. Ob VW und BMW wieder mitspielen ist derzeit noch offen. Gleiches gilt für GM. Der US-Autobauer hatte vor wenigen Monaten angekündigt, auf die Show mit 110 Millionen Zuschauern vor den Fernsehern verzichten zu wollen. mir
Meist gelesen
stats