Studiosus schafft Zielgruppen-Marken

Donnerstag, 28. Oktober 1999

Der Münchner Studienreisen-Anbieter Studiosus, nach eigenen Angaben Marktführer in Europa, will verschiedene Zielgruppenangebote in Zukunft zur eigenen Marke entwickeln. So sollen Gruppenreisen fortan unter dem Label "Young Line Travel" vermarktet werden, Städtereisen unter der Marke "City-Lights" und Urlaubsangebote für Singles als "Me & More". Auch die Studiosus-Klassiker, die Sprachreisen, werden künftig aus der Dachmarke "Studiosus" ausgegliedert und als "Sprachreisen" angeboten. Das gesamte Projektmanagement oblag der Münchner Agentur Kochan & Partner. Zunächst wird das Sub-Branding über Direktmarketing und Vkf-Aktionen mit Reisebüros und Endkunden kommuniziert, über weitere Maßnahmen wird nachgedacht.
Meist gelesen
stats