Studie: Wer Hybrid will, der kauft Toyota

Donnerstag, 14. April 2011
Toyota: Klar die Nummer 1 im Segment der Hybridantriebe
Toyota: Klar die Nummer 1 im Segment der Hybridantriebe

16 Prozent derjenigen, die beabsichtigen einen Toyota oder Lexus zu kaufen, favorisieren bei ihrem Kauf ein Auto mit Hybridantrieb. Das ist das Ergebnis der Studie „New Car Monitor“ von Brandcontrol. Die beiden Marken liegen mit diesem Ergebnis eindeutig über dem Durchschnitt: Auf alle Marken bezogen interessieren sich nur neun Prozent für alternative Antriebe. Dies ist laut Brandcontrol-Analystin Brigitte Pawolski darauf zurückzuführen, dass Toyota und Lexus als Vorreiter in der Hybridtechnologie von den Kunden als solche wahrgenommen werden. Andere Marken, die von den Konsumenten eher mit der Hybridtechnologie in Verbindung gebracht werden, sind Saab und Honda (14 Prozent favorisieren bei diesen Marken den Kauf eines Autos mit Hybridantrieb) sowie Mazda und Volvo (13 Prozent). Die übrigen Marken fallen dem gegenüber etwas ab.

Die Vormachtstellung der japanischen und schwedischen Autobauer sieht Pawolski aber keinesfalls zementiert: So steige die Nachfrage nach alternativen Antrieben mit dem Angebot und biete auch deutschen Autobauern genügend Wachstumspotential. Das belegen die Zahlen zum Interesse an Hybridantrieben, denn die liegen selbst beim Branchenprimus Toyota/Lexus noch immer auf niedrigem Niveau. Das Hauptproblem der deutschen Unternehmen, so vermutet Brandcontrol-Inhaber Harald Jossé, ist die momentane Angebotsausrichtung auf die teureren Klassen. Attraktive Angebote in den Volumenklassen fehlten hingegen. hor
Meist gelesen
stats