Studie: Produktpiraten kapern verstärkt Unternehmen

Mittwoch, 22. April 2009
Themenseiten zu diesem Artikel:

Plagiat Christian Pott Stuttgart


Plagiate und Kopien werden für die deutschen Unternehmen zu einer immer größeren Gefahr. Über drei Viertel aller Unternehmen sind bereits Opfer von Produktpiraten geworden. Das ergab eine Studie von Fischer Appelt mit dem Aktionskreis gegen Produkt- und Markenpiraterie (APM) bei 800 Unternehmen. 90 Prozent verlassen sich im Kampf gegen die Kopisten alleine auf juristische Schritte. Nicht einmal die Hälfte hat das Thema auf der Marketing- oder Kommunikationsagenda.

Und das ist ein Fehler, wie Christian Pott, Standortleiter von Fischer Appelt in Stuttgart, findet: „Entscheidend ist, dass sich Unternehmen des Themas aktiv annehmen, denn Marktverluste durch Plagiate können sich die meisten von ihnen vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise schlichtweg nicht mehr leisten." mir
Meist gelesen
stats