Studie: Neuwagenkäufer werden immer älter

Montag, 16. August 2010
Mini hat die jüngsten Käufer
Mini hat die jüngsten Käufer

Der durchschnittliche Neuwagenkäufer ist 50,8 Jahre alt - Tendenz steigend. Vor allem der Anteil der über 70-Jährigen steigt an, auf derzeit 11,3 Prozent. Dagegen schrumpft der Anteil der Autokäufer unter 40 Jahren: Betrug 2007 der U-40-Anteil noch 23,6 Prozent, sind es in diesem Jahr nur noch 20,2 Prozent. Das zeigt eine aktuelle Analyse der Universität Duisburg-Essen. Das Institut Center Automative Research (CAR) schlussfolgert für die Autobauer, dass in Zukunft besonders die Themen Sicherheit, Umweltschutz, Verbrauch und Fahrassistenzsyteme an Bedeutung gewinnen.

Die jüngsten Neuwagenkäufer hat die Marke Mini. Mit 44,7 Jahren sind sie deutlich jünger als der durchschnittliche Jaguar-Käufer, der mit 56,5 Jahren das größte Durchschnittsalter aufweist. Unter den Volumenherstellern hat Ford mit einem Schnitt von 47,8 Jahren die jüngsten Kunden. Dagegen bleibt Opel mit 53,1 Jahren die Marke mit den älteren Käufern. hor

Alter der privaten Neuwagenkäufer nach Marken
Alter der privaten Neuwagenkäufer nach Marken
Meist gelesen
stats