Studie: Kreativität und Timing entscheiden über den Erfolg am Point of Sale

Mittwoch, 19. März 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Personalunterstützung Kreativität UGW Wiesbaden


Die kreative Gestaltung am Point of Sale (PoS) sowie Personalunterstützung gehören neben dem Zeitpunkt zum wichtigsten Kriterium für den Erfolg. Für 92 Prozent der Handelszentralmanager und 89 Prozent der Marktmanager ist der Zeitpunkt einer Aktion das erfolgsbestimmendste Element einer Aktion im Handel. Zu diesem Ergebnis kommt der PoS-Marketing-Report von UGW Marketingconcepts in Wiesbaden. Die seit 1998 jährlich erstellte Studie kommt zudem zu dem Resultat, dass personalgestützte Kampagnen bei den Marktmanagern gegenüber der Befragung im vergangenen Jahr sogar um 7 Prozentpunkte auf 86 Proznet im Ansehen gestiegen sind. Coupons und Gutscheine werden vom Handel im Vergleich als weniger relevante Einzelkriterien für erfolgreiche Verkaufsförderung genannt. Sie kamen bei der Untersuchung jeweils auf die letzten Plätze. Lediglich 40 Prozent der Marktmanager und 17 Prozent der Entscheider in den Handelszentralen fanden, dass Coupons und Gutscheine für Maßnahmen am PoS erfolgsbestimmend sind. ork
Meist gelesen
stats