Studie: Knapp 30 Prozent des Umsatzes wurde per Karte erzielt

Montag, 12. Mai 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umsatz Köln


Der mit Karte erzielte Umsatz des deutschen Einzelhandels hat sich auf 29,5 Prozent erhöht. Dabei fallen 17,1 Prozent auf das EC-Lastschriftverfahren und 6,2 Prozent auf Electronic Cash. Lediglich 4,8 Prozent der Zahlungen wurden mit Kreditkarte, 1,4 Prozent mit handelseigenen Karten mit Zahlfunktion getätigt. Im Jahr 2002 sanken die registrierten Totalausfälle beim EC-Lastschriftverfahren im Vergleich zu den Vorjahren erstmals wieder von 0,111 Prozent auf 0,073 Prozent. Den Grund hierfür sieht der Handel in "Risikoabwehrmaßnahmen des Handels und der ihn begleitenden Dienstleister". Dies belegt eine Studie des EHI-Euro Handelsinstitutes in Köln. Bei der Erhebung wurden 106 Unternehmen aus 31 Branchen mit circa 36000 Betrieben befragt. ork
Meist gelesen
stats