Studie: Experten überschätzen Interesse an Werbung via Handy

Montag, 17. Januar 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Akzeptanz Werbung


Die Akzeptanz von Werbung via Handy wird zum Teil überschätzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Institutes für Mobile Marketing. Danach scheint sich das Handy nur in bestimmten Teilbereichen als Medium zu etablieren. So haben die Verbraucher zwar nach wie vor ein großes Interesse an Klingeltönen, Musik, Votings und News. Doch das Interesse an Werbung, Gewinnspielen, Produktneuheiten und Unternehmensdaten sei nur sehr gering.

Informationen zu Sonderangeboten, Rabatten und Erreichbarkeit seien hingegen aus Konsumentensicht von hohem oder sehr hohem Interesse. Immerhin 55 Prozent der Befragten können sich noch an mobil werbende Unternehmen erinnern, aber nur vier Prozent haben die Werbung positiv in Erinnerung. Auf der Agenturseite haben weniger als die Hälfte der Werbeagenturen Erfahrungen mit Mobile Marketing. mas
Meist gelesen
stats