Studie: Edle Kosmetikmarken verlieren Marktanteile

Donnerstag, 07. November 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kosmetikmarke Vichy Bekanntheit Nivea Bauer Media Group


Von den drei führenden Kosmetik-Marken ist es im letzten Jahr nur Vichy gelungen, ihre Bekanntheit weiter auszubauen. Dennoch behaupten Nivea und Jade/Maybelline weiter die Spitzenplätze bei Markenbekanntheit und -verwendung. Die Marktentwicklung der letzten fünf Jahre zeigt auf, dass luxuriöse Marken im Vergleich zu preiswerten Produkten an Marktanteil verlieren. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie "Beauty Guide 2002", die Bauer Media in Zusammenarbeit mit Target Group Marketing Research durchgeführt hat.

1769 Frauen haben Auskunft über die Bekanntheit und Verwendung von Kosmetiklabels gegeben. Auch Anhängerinnen hochpreisiger Kosmetik greifen bei Rouge oder Lidschatten gerne mal nach Massenmarken. Im Kosmetikschrank herrscht ein buntes Durcheinander der Labels: Die meisten Verwenderinnen stellen sich ihr Arsenal aus unterschiedlichen Marken zusammen. Als Einkaufsort steht nach wie vor die Drogerie an der Spitze, während die Parfümerie langsam an Beliebtheit verliert. Die ausführlichen Ergebnisse in HORIZONT 45/2002, das an diesem Donnerstag erscheint.
Meist gelesen
stats