Studie: Ebay ist die populärste Marke Deutschlands

Dienstag, 25. November 2003

Die Unternehmensmarken des modernen Handels sind die beliebtesten Brands in Deutschland. Vor drei Jahren noch hatten die Telekommunikationsmarken die Nase vorn. Zu diesem Ergebnis kommt die Werbeagentur Young & Rubicam (Y&R) in der mittlerweile vierten Untersuchungswelle ihres "Brand Asset Valuator", der nach Meinung von Y&R "weltweit größten Studie zu Marken und deren Beziehung zum Verbraucher".

Danach ist das Internet-Aktionshaus Ebay die populärste Marke in Deutschland. In der vorherigen Untersuchungswelle im Jahr 2000 war die ehemalige New-Economy-Marke gar nicht in den Top 10 vertreten. Auch die Web-Suchmaschine Google beamt sich unter die obersten zehn Brands. Noch weitere fünf Handelsunternehmen und -formen sind neu im Ranking: Ikea - aus dem Stand auf Platz 3 -, Lidl, Fielmann, Media-Markt und Payback. Eine traditionelle Herstellermarke befindet sich nicht mehr unter den Top 10. rp

Meist gelesen
stats