Studie: CEO-Kommunikation wird meist genau geplant

Freitag, 06. Juli 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Außendarstellung Kommunikationsplan Mainz


Wenn es um die Außendarstellung geht, folgen mehr als die Hälfte der Unternehmenschefs einem speziellen, von PR-Experten ausgearbeiteten Kommunikationsplan. Dies ergibt eine aktuelle Studie der Fachhochschule Mainz. Dazu wurden repräsentativ die 500 größten deutschen Unternehmen befragt. Laut Studie verwenden die die Chefs rund ein Fünftel ihrer Arbeitszeit für Kommunikation - vor allem mit Führungskräften und Mitarbeitern (40 Prozent), aber auch mit der Öffentlichkeit (20 Prozent) und den Kunden (19 Prozent). Erst danach folgen mit 17 Prozent des Zeitbudgets Investoren. Außendarstellung wird auch insofern wichtiger, als dass sich die Medien stärker auf die Spitzenmanager fokussieren. So werden heute in fast 20 Prozent aller Artikel über Unternehmen die Chefs namentlich erwähnt, vor fünf Jahren lag diese Quote noch bei 10 Prozent. kj
Meist gelesen
stats