Studie: Boxen fasziniert das Publikum

Freitag, 28. November 2008

Das Image des Boxens ist besser als sein Ruf. Der Kampfsport gehört zu den beliebtesten TV-Sportarten und belegt im Ranking den 4. Platz. Das belegt die aktuelle Sportsponsoring-Befragung des Instituts Sport + Markt unter mehr als 1000 sportinteressierten Personen im Alter von 14 bis 65 Jahren. Auf dem ersten Platz liegt der Volkssport Fußball, gefolgt von Ski- und Automobilrennsport. Bei der Nutzungsintensität ist Boxen allerdings Spitzenreiter: Etwa jeder Dritte gibt an, immer bzw. häufig die Live-Übertragungen der Kämpfe zu sehen.

Auch Marken profitieren vom positiven Image des Kampfsports. So konnte der Stuttgarter Automobilhersteller Porsche mit TV-Spots während des WM-Duells „Wladimir Klitschko vs. Lamon Brewster" laut Kölner Vermarkter IP Deutschland - gleichzeitig Auftraggeber der Studie - die Sympathie für seine Marke um 25 Prozent steigern. Das nächste Boxhighlight auf RTL findet am 13. Dezember statt, wenn Wladimir Klitschko gegen Hasim Rahman kämpft. Ein 30-Sekunden-Spot während der Live-Übertragung kostet 93.900 Euro. HOR
Meist gelesen
stats