Studie: Amazon überzeugt deutsche Kunden auf ganzer Linie

Freitag, 01. Oktober 2010
-
-

Der Onlinehändler Amazon bietet faire Preise, ein großes Angebot, hohe Qualität und guten Service - der Meinung ist die Mehrheit der deutschen Konsumenten. Das führt zu einem ausgeprägten Kundenvertrauen und hohen Weiterempfehlungsquoten. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie, die die Unternehmensberatung OC&C Strategy Consultans veröffentlicht hat. Der „Proposition Index 2010" analysiert das Leistungsversprechen von Handelsunternehmen in Deutschland auf Basis einer Konsumentenbefragung in insgesamt sieben Kategorien. Amazon führt die Gesamtwertung mit 87,1 von 100 möglichen Punkten an, darauf folgen der Drogeriemarkt dm (82,9) und Aldi (77,6). Die Plätze vier und fünf belegen Rossmann und Douglas.

OC&C hat die Unternehmen weiterhin nach den einzelnen Dimensionen des Leistungsversprechens beurteilt. So liegt der Textildiscounter Kik in der „Preiswahrnehmung" vorne, weist aber in der Produktqualität deutliche Schwächen auf. Aldi bietet zusammen mit dm und Rossmann das beste „Preis-Leistungs-Verhältnis". Douglas wiederum führt die Kategorien „Service" und „Einkaufserlebnis" an. Bei den Faktoren „Qualität" und „Kundenvertrauen" kann dm punkten. Die beste „Produktauswahl" bietet Kaufland vor dm und Real.

In den Branchen-Rankings liegt Aldi im Lebensmitteleinzelhandel vor Kaufland und Globus. Schlusslicht ist Netto. Obi, Bauhaus und Hornbach führen die Baumarktbranche an. Praktiker wird zwar als Preisführer wahrgenommen, hat aber durch intensive Werbeaktionen an Kundenvertrauen eingebüßt und belegt den letzten von sechs Plätzen.

Bei den Drogerien und Parfümerien konnte dm über alle Kategorien hinweg gute Ergebnisse erzielen. An zweiter Stelle punktet Rossmann mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis, Douglas sichert sich den dritten Platz. Mit dem niedrigsten Verbrauchervertrauen steht Schlecker am Ende der Bewertung. Die Sieger der Branchen Textileinzelhandel, Warenhäuser und  Unterhaltungselektronik sind S.Oliver, Tchibo und Saturn.

Die Studie wurde in sechs Ländern durchgeführt. Insgesamt befragte OC&C 14.000 Konsumenten zu knapp 300 Handelsunternehmen. In Deutschland bewerteten 2.300 Personen 48 Einzelhändler. Maike Kilian
Meist gelesen
stats