Strompreise sinken konstant

Dienstag, 15. Januar 2002

Die Strompreise für Privatkunden sind seit der Einführung des Wettbewerbs 1998 um rund 18 Prozent gesunken. Diese Bilanz zog Bundeswirtschaftsminister Werner Müller. Zum Teil seien Nachlässe von bis zu 50 Prozent erzielt worden.

Künftig solle auch der Wechsel zwischen einzelnen Stromanbietern einfacher werden. Mit dieser positiven Einschätzung wehrt sich der Minister gegen kritische Äußerungen der EU-Kommission, die die Entgelte für Energie in Deutschland als zu hoch bewertet hatte.
Meist gelesen
stats