"Stern"-Markenprofile: Käufer kehren zur Qualität zurück

Dienstag, 04. Oktober 2005

Die Bundesbürger werden in ihrem Konsumverhalten wieder berechenbarer und kehren zum Qualitätskauf zurück. Diese Schlüsse ziehen die Marktforscher des "Stern" aus den neuesten Daten ihrer repräsentativen Untersuchungsreihe "Markenprofile", deren 11. Auflage sie am heutigen Dienstag in Hamburg präsentierten. Danach ist in 15 von 25 untersuchten Produktfeldern der Anteil der Preiskäufer gegenüber 2003 um mindestens 5 Prozent gesunken. Zudem sei laut Studie das hybride Kaufverhalten in den letzten vier Jahren deutlich zurückgegangen. Als Indikator ziehen die "Stern"-Forscher das Statement "Manche Artikel kaufe ich möglichst billig ein, bei anderen bin ich richtig verschwenderisch" heran: 2001 stimmten dem 53,6 Prozent der 14- bis 64-jährigen Bundesbürger zu, heute sind es nur noch 46,6 Prozent. rp



Meist gelesen
stats