Star-Rapper Snoop Dogg wirbt als Roy Black für Vybemobile

Donnerstag, 10. April 2008
Snoop Dogg spielt den Kavalier
Snoop Dogg spielt den Kavalier

Die E-Plus-Marke Vybemobile hat einen internationalen Superstar als Testimonial unter Vertrag genommen. In Zukunft wird Star-Rapper Snoop Dogg für Vybemobile werben. Mit der Verpflichtung des skandalumwitterten und gelegentlich polarisierenden Musikers wollen die Marketingentscheider bei E-Plus, Düsseldorf, und beim Kooperationspartner Universal Music, Berlin, dafür sorgen, dass sich Vybemobile als begehrteste Mobilfunkmarke in der jugendlichen Zielgruppe etabliert. „Als internationaler Star der Rapszene und Schauspieler ist er bei jungen Leuten nicht nur sehr bekannt, sondern auch extrem glaubwürdig“, schwärmt Stefan Kaas, als Marketing Director bei E-Plus für die Marken Vybemobile und Base verantwortlich.

Im TV-Spot intoniert Snoop Dogg Roy-Black-Songs
Im TV-Spot intoniert Snoop Dogg Roy-Black-Songs
Sein Debüt als Markenbotschafter von Vybemobile feiert Snoop Dogg am 19. April. Dann fällt der Startschuss für die von der Berliner Agentur Plantage entwickelte Kampagne, für die ein mittlerer einstelliger Millionenetat bereitstehen dürfte. Im Mittelpunkt des Auftritts steht ein 20-sekündiger TV-Spot, der zunächst unspektakulär beginnt – mit einem Jugendlichen, der vor lauter Langeweile träge in seinem Zimmer sitzt und seine Schildkröte anstarrt. Erst als er sein Handy einschaltet, kommt Leben ins Spiel: Wie von Geisterhand springt die Tür seines Kühlschranks auf, und Snoop Dogg betritt – umgeben vom Kühlnebel des Gefrierfachs und aufreizenden Bikini-Schönheiten – die eben noch triste Szenerie, um als Roy Black verkleidet dessen größten Hit „Schön ist es, auf der Welt zu sein“ zum Besten zu geben. Als Snoop Dogg und seine Begleiter am Ende des Spots wieder verschwinden, ist aus der müden Trantüte ein energiegeladener junger Mann geworden.

„Der Spot soll die Botschaft vermitteln, dass es mit Vybemobile niemals langweilig wird, da unser günstiger Tarif und das umfassende Musikangebot fürs Handy unbegrenzte Unterhaltung garantieren“, trägt Kaas zur Aufklärung bei. Um das Versprechen zu untermauern, liefert das schräge Commercial auch Produkt-Details. So können Zuschauer am Ende des Spots auf der Innenseite der geöffneten Kühlschranktür nachlesen,dass Kunden von Vybemobile für 10 Cent pro Minute telefonieren, monatlich zehn Songs kostenlos auf ihr Handy laden und künftig 100 SMS zum Nulltarif versenden können. Flankiert wird der Spot, der von der Hamburger Mediaagentur Carat zunächst bis Ende Juni auf zielgruppenaffinen Sendern wie MTV, Viva und RTL 2 geschaltet wird, mit Außenwerbeaktionen sowie Aktivitäten am Point of Sale und im Internet.
Meist gelesen
stats