St. Pauli: Mini fährt am Millerntor vor

Dienstag, 13. Juli 2010
Das Pauli-Mobil
Das Pauli-Mobil

Zwei Kultmarken finden zusammen: Die BMW-Tochter Mini wird neuer Automobilpartner des Bundesliga-Aufsteigers FC St. Pauli. Eine entsprechende Kooperation gaben die Partner heute in Hamburg bekannt. Bis zur vergangenen Saison belegte Hauptsponsor Dacia die Kategorie Automobil exklusiv. Die Partnerschaft mit Mini gilt zunächst für ein Jahr. „Die Marke Mini mit ihrem unkonventionellen und sympathischen Auftritt trifft mit dem FC St. Pauli auf einen starken Traditionsverein mit einer außergewöhnlichen und treuen Fangemeinde", sagt Max Kalbfell, Leiter Marketing Mini Deutschland. „Beide Partner verkörpern ein ebenso individuelles wie leidenschaftliches Lebensgefühl und passen deshalb perfekt zusammen".

Die Marke wird bei allen Spielen der kommenden Saison im traditionsreichen Millerntor Stadion in Hamburg präsent sein - unter anderem auf den Banden. Für die Spieler gibt es einen Mini in der Farbe „Hot Chocolate" im FC St. Pauli Design. Die Autos sind in den Vereinsfarben beklebt und tragen das Vereinslogo an den Seiten.

Auch Fans können ihren Mini mit der Logo-Beklebung individualisieren. Wie das Trikot des Clubs ist das „FC St. Pauli Modell" braun.  Das Zubehörpaket ist ab September bei allen Händlern und Niederlassungen in Deutschland erhältlich und ist Fahrzeugen in der Lackierung „Hot Chocolate" vorbehalten. mh
Meist gelesen
stats