Spot-Premiere: VW bringt kleinen Up ganz groß raus

Freitag, 02. Dezember 2011
Die Printmotive sollen durch Humor überzeugen
Die Printmotive sollen durch Humor überzeugen

"Up" geht's: VW drückt sein Kleinstmodell Up mit aller Macht in den Markt. Ab heute ist das Fahrzeug in Europa bei den Händlern erhältlich. Die Markteinführung wird begleitet von einer umfangreichen Launchkampagne in TV, Print und Online. HORIZONT.NET zeigt den Spot vorab.

"Klein ist groß" heißt die Werbebotschaft für das Kompaktmodell aus Wolfsburg. Dementsprechend müssen allerlei historische Vergleiche herhalten, um die Aktualität kleiner Größen zu verdeutlichen: Dinosaurier, die ersten PCs und Handys, Ghettoblaster - alle groß aber vor allem ausgestorben. "Die Zukunft gehört den Kleinen", verspricht VW am Ende des Spots.

Zu dem Commercial, das als 50-, 30- und 15-Sekünder zu sehen sein wird, gesellen sich insgesamt 13 Print-Anzeigen und Plakate. Auf den in weiß-blau gehaltenen Motiven steht wie im TV-Spot die weiße Variante des Up im Mittelpunkt. Zunächst wird das Modell eingeführt mit humorvollen Texten wie "So klein und schon ein Volkswagen", "Kein Kompromiss. Sondern komprimiert" und "Aufs Wesentliche reduziert". Die anderen 10 Motive werden im weiteren Verlauf der Kampagne folgen.

Auch Online gibt VW mächtig Gas: Auf der Website des Up können die User ihr Bild in einen von tausenden Luftballons hochladen. Bei 20.000 hochgeladenen Fotos macht das Auto seinem Namen alle Ehre und hebt ab. Alle Teilnehmer werden nach Ende der Aktion zu einem Abschlussevent nach Berlin eingeladen, auf dem Volkswagen einen Up verlost. Auf Facebook startet parallel ein Gewinnspiel, bei dem die Fans einen virtuellen Up möglichst kreativ in eine Parklücke bugsieren müssen. Über den besten Einparkversuch stimmt die Community ab, unter den Teilnehmern mit den meisten Stimmen wird ebenfalls ein Up verlost.

"Die Kampagne steht in bester Volkswagen Tradition: Sympathisch und mit einem Augenzwinkern präsentiert sich der neue Up auf allen Kanälen – von Social Media bis TV", sagt Luca de Meo, Leiter Marketing Konzern und Marke Volkswagen. Die Kreation des TV-Spots und der Print-Motive stammt von Grabarz & Partner, die Up-Website verantwortet der zweite VW-Stammbetreuer DDB Tribal. ire
Meist gelesen
stats