Spot-Premiere: TUI wirbt jetzt ohne Jogi Löw

Donnerstag, 15. Dezember 2011
-
-

Mehr als vier Jahre lang hat Fußball-Bundestrainer Joachim Löw das Promi-Testimonial für den Reisekonzern TUI gegeben. Das ist nun Geschichte: Am 25. Dezember startet eine komplett neue, breit angelegte Kommunikationskampagne - mit neuer Strategie, neuem Claim, neuer Bildsprache und neuer Agentur.

Bereits im Juni hatte Europas größter Reisekonzern nach einem mehrstufigen Pitch den alten Etathalter Jung von Matt verabschiedet und stattdessen Kolle Rebbe ins Boot geholt. Auffälligstes Merkmal der neuen Kampagne - neben dem Aus für Jogi: eine Strategie, die der wachsenden Produktdifferenzierung von TUI Rechnung tragen soll. Martina Weltner, Leiterin TUI Markenführung: „Der moderne Kunde legt heute zunehmend Wert auf Individualität bei Reisen." Die TUI-Markenphilosophie basiert deshalb auf exklusiven Zielgruppenprodukten, etwa mit speziell entwickelten Hotelkonzepten wie Robinson, Sensimar und Viverde. Das soll der neue Werbeauftritt nun deutlicher kommunizieren - in Form eines bunten Markenfächers als neues Key Visual.

Außerdem bekommt jede Marke ihren eigenen Claim: TUI wirbt künftig mit „Zeit für neue Ziele", Sensimar mit „Zeit für Zweisamkeit", Viverde mit „Zeit für Natur" und für Robinson bleibt es bei „Zeit für Gefühle". Die Kampagne wird multimedial eingesetzt, der Spot (Postproduktion: NHB) läuft auf reichweitenstarken TV-Kanälen, die Printkampagne in Publikums-, Tages- und Fachpresse. as
Meist gelesen
stats