Spot-Premiere: Startschuss für die Telekom-Cloud

Donnerstag, 15. September 2011
Mit der Telekom Cloud lockt der Bonner Konzern Endverbraucher in die Datenwolke
Mit der Telekom Cloud lockt der Bonner Konzern Endverbraucher in die Datenwolke

Die Deutsche Telekom drängt mit Macht in den Markt für Cloud Computing. Den Trend, Fotos, Musik und Filme vom heimischen Rechner auf externe Server auszulagern und über Datennetze abzurufen, halten die Telekom-Strategen für so vielversprechend, dass sie ihre Kommunikation bis auf Weiteres fast ausschließlich auf dieses Thema ausrichten. Hans-Christian Schwingen, Leiter Markenstrategie und Marketing Kommunikation, macht noch in diesem Jahr ein achtstelliges Werbebudget für die Telekom-Cloud locker.


Der Startschuss für die Werbeoffensive fällt am 16. September. Dann geht erstmals das von DDB Tribal in Hamburg entwickelte 40-sekündige TV-Commercial auf Sendung, das der Telekom-Cloud den Weg in den Massenmarkt ebnen soll. „Nach den Geschäftskunden wollen wir nun auch der breiten Masse Cloud-Services zugänglich machen“, erklärt Schwingen im Gespräch mit HORIZONT. „Unser Ziel ist es, den Begriff Cloud als erster Player im Telekommunikationsmarkt zu besetzen und mit Inhalten zu füllen“, so Schwingen weiter.

Aus Sicht der Telekom schlummert in dem noch jungen Geschäftsfeld ein riesiges Potenzial. Kein Wunder: Der Branchenverband Bitkom schätzt, dass der deutsche Markt für Cloud Computing von 1,1 Milliarden Euro im Jahr 2010 auf 8,2 Milliarden Euro im Jahr 2015 zulegen wird. Davon möchte die Telekom dauerhaft profitieren. „Unsere Kampagne für die Telekom-Cloud ist sehr langfristig angelegt“, erklärt Philipp Friedel, Leiter Markt Kommunikation Telekom Deutschland.

Telekom-Marketer Hans-Christian Schwingen
Telekom-Marketer Hans-Christian Schwingen
Der von Tony Petersen Film gemeinsam mit Regisseur Jess Bluck produzierte TV-Spot (Postproduction: NHB  Studios) zeigt Menschen aus den verschiedensten Epochen, die alle in ihrem Wunsch vereint sind, bewegende Momente festzuhalten und dabei leider allzu oft scheitern. Wie sich Gedanken, Musik, Fotos, Videos oder Adressen im Internetzeitalter sichern lassen, erfahren die Zuschauer am Ende des Werbefilms. Mit der Telekom-Cloud – so die Botschaft – bekommen alle persönlichen Daten „ein neues Zuhause“. Zu diesem habe der Verbraucher jederzeit Zugang – ganz egal, wo er sich gerade aufhalte, verkündet ein Sprecher aus dem Off.

Neben dem 40-sekündigen Hauptspot bringt die Düsseldorfer Agentur Mediacom zunächst drei weitere 20-Sekünder in den Werbeblöcken unter, die auf die mobile Flatrate, den schnellen VDSL-Internetzugang sowie den Multi-Sim-Service der Telekom aufmerksam machen. mas
Meist gelesen
stats