Spot-Premiere: Sony launcht Smartphone-Kampagne mit Gänsehautfaktor

Mittwoch, 05. September 2012
-
-

Sony startet die zweite Werbewelle für seine Xperia-Smartphones. Nachdem sich die komplett am Bildschirm entworfene Einführungskampagne im Frühjahr noch um das eher sterile Dasein von kleinen Handy-Robotern drehte, rückt der japanische Konzern in seinem neuen TV-Spot jetzt die Menschen in den Mittelpunkt. Dabei setzt Sony auf eines der emotionalsten Themen überhaupt - die Musik.

In dem von McCann in London entwickelten 60-Sekünder präsentiert sich Sony als Marke, die Entertainment auf den unterschiedlichsten Endgeräten erlebbar macht. Zwar stehen die Xperia-Smartphones im Mittelpunkt des Auftritts. Ihre volle Wirkungskraft entfalten die Handys aber erst mit der sogenannten One-touch-Funktion, mit der sich Musik - wie der Kampagnensong "Follow" von den Crystal Fighters - und Fotos per Knopfdruck auf andere Sony-Geräte wie Lautsprecherboxen übertragen lassen. In dem TV-Commercial, das die Mediaagentur PHD zunächst in Großbritannien und ab Oktober in weiteren Märkten schaltet, mündet das Xperia-Erlebnis in eine kollektive Party.

Der Spot, der erneut mit dem Claim "Made of Imagination" arbeitet, wird ergänzt durch Printanzeigen, Online-Banner, Social-Media-Aktivitäten, Außenwerbung sowie einer Präsenz im Handel. Im Oktober soll ein zweiter TV-Spot auf Sendung gehen, der die Foto-Share-Funktion promotet.

In Deutschland wird die Kampagne einen etwas anderen Schwerpunkt haben. Hier steht vor allem das Sponsoring des neuen James-Bond-Films "Skyfall" im Fokus, der im November in die Kinos kommt. Das Printmotiv, das am vergangenen Wochenende in der "Bild am Sonntag" erschien, war lediglich ein Vorgeschmack auf die große Werbeoffensive, die Ende September anlaufen wird. Laut einem Sprecher wird Sony auf der gesamten Mediaklaviatur spielen. mas
Meist gelesen
stats