Spot-Premiere: Mercedes-Benz schickt drei Weltmeister auf die Straße

Mittwoch, 22. Dezember 2010
-
-


Mercedes-Benz drückt vor Weihnachten mächtig aufs Werbetempo. Gestern schickte die Stuttgarter Premiummarke einen Weihnachtsgruß auf die digitale Autobahn. Heute abend fahren drei Weltmeister und Sportgrößen in einem TV-Spot für den Allradantrieb 4Matic vor. Neben Markenbotschafter Franz Beckenbauer sind die beiden Formel-1-Granden Michael Schumacher und Mika Häkkinen in dem Auftritt zu sehen. Mit Tempo, Humor und Sonntagsfahrer- und Rentner-Frotzeleien zeigen sie, dass man mit  der richtigen Ausstattung problemlos einen SL Pagode mit einem E-Klasse T-Modell und einer G-Klasse überholen kann. Ganz nebenbei gibt der Erfinder des Allrad-Antriebs damit einen kleinen Vorgeschmack auf das bevorstehende Jubliäumsjahr. 2011 wird die Marke 125 Jahre alt.

Der TV-Spot ist gleichzeitig der Höhepunkt der 4Matic-Kampagne. Bereits seit vergangener Woche wirbt der Autobauer für sein Sicherheitsfeature mit Printanzeigen in Tageszeitungen und Magazinen sowie auf Plakaten. Mit dem Auftritt erneuert die Premiummarke ihren Anspruch auf die Führungsrolle im Sektor der automobilen Sicherheit: "Wir bieten unseren Kunden ein ganzheitliches Sicherheits- und Komfortkonzept und damit für jede Situation das passende Feature. So setzen wir unsere Vision vom unfallfreien Fahren konsequent weiter um", erklärt Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars.

Der 45-Sekünder, für dessen Kreation wie gewohnt Stammbetreuer Jung von Matt verantwortlich zeichnet, läuft ab heute Abend auf allen reichweitenstarken Sendern. Produziert hat das Ganze Radical Media in Berlin. Regie führte der indischer Film- und Videoregisseur Tarsem. Und wem das noch nicht genug Mercedes-Benz ist: Der Weihnachtsgruß mit der Gans läuft heute abend und morgen auch noch auf ARD, Eurosport, n-tv und N24. mir
Meist gelesen
stats