Spot-Premiere: Hasseröder startet sommerliche Low-Alcohol-Variante

Montag, 04. Juli 2011
-
-

Hasseröder Vier heißt die neue Marke aus dem Hause Anheuser-Busch Inbev (AB Inbev).  Der Name verrät den Unterschied zu anderen Bieren: Das neue Produkt hat nur vier Prozent Alkohol. Im Handel erhältlich ist es ab sofort, der TV-Spot zum Launch startet jedoch erst am 1. August. HORIZONT.NET zeigt das Commercial vorab.

In dem 22-Sekünder steht wieder das Thema Männer im Vordergrund: Untypisch für das starke Geschlecht lassen die vier Protagonisten allerdings Frauen und Autos links liegen. Ziel ist einzig und allein ein Kühlschrank mit Hasseröder Vier. Unter null Grad Celsius gefiltert, soll das Bier besonders frisch und süffig schmecken und sich leichter trinken lassen.

Für die Kreation zeichnet erneut McCann Erickson verantwortlich. Bereits beim letzten Hasseröder-Spot war die Agentur federführend. Die Produktion lag bei Markenfilm (Regie: Gregor Schnitzler), die Post-Produktion bei NHB Studios, Hamburg.

Zusätzlich zum für acht Wochen laufenden Fernseh-Auftritt setzt der Bierproduzent auf Online und Werbung am Point-of-Sale. Dort gibt es zur Markteinführung bis Ende September Promotionpakete und Starter-Kits.

Welche Chancen ein solches Bier auf dem deutschen Markt hat, lässt sich vorab nur schwer sagen. Mit Hasseröder Vier betritt AB Inbev Neuland. Der Konzern ist vom Erfolg überzeugt: Nach Unternehmensangaben haben sich ähnliche Biere in Großbritannien erfolgreich etabliert. hor
Meist gelesen
stats