Spot-Premiere: Google zeigt erstes Commercial für das Nexus-7-Tablet

Dienstag, 24. Juli 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Google Nexus 7 USA Deutschland Nexus Apple Samsung



Ende 2011 kündigte Google seinen ersten eigenen Tablet-PC an, seit wenigen Tagen ist das Nexus 7 unter anderem in den USA erhältlich. Der Internetgigant könnte zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz für Apple, Samsung und auch Amazon auf dem Tablet-Markt werden: Trotz Kritik an der Verarbeitungsqualität ist die 16-Gigabyte-Variante des Gerätes schon ausverkauft. Während Tablet-Fans in Deutschland noch auf die Bekanntgabe des genauen Verkaufsstarts warten, präsentiert Google in den USA den ersten Spot für das Nexus 7. In dem charmanten, 60-sekündigen Commercial unter dem Motto "The playground is open" positioniert der Konzern in Mountain View sein Produkt als den perfekten Outdoor-Partner. Die Story: Ein Vater geht mit seinem kleinen Sohn campen. Wichtiger als das gute alte Schweizer Taschenmesser scheint in der Wildnis das Nexus 7 zu sein. Es dient als Taschenlampe und Kompass, als DVD-Player, eBook-Reader und wenn das Wetter mal nicht mitspielt, nutzen Papa und Sohn das Device für eine Partie Schach. Ein Spot, der Emotionen verkauft. Die Kreation kommt von der Agentur Mullen in Boston.

Damit stellt Google insbesondere die direkte Anbindung des Nexus 7 an die Content-Plattform Google Play in den Mittelpunkt der Kommunikation. Dort haben Nutzer Zugriff auf kostenpflichtige Inhalte wie tausende Filme und TV-Shows, Magazine, rund 600.000 Apps und Spiele sowie mehr als vier Millionen elektronische Bücher - laut Google bietet die Plattform damit die größte E-Books-Bibliothek der Welt.

Bislang ist das Nexus 7, das Google zusammen mit Asus produziert hat, in den USA, Großbritannien, Irland, Kanada und Australien erhältlich. Der Verkaufsstart in Deutschland wird für Herbst erwartet. jm
Meist gelesen
stats