Spot-Premiere: Fußball-Idol George Weah trommelt für Lebara

Montag, 23. Januar 2012
Lebara-Gründer und CEO Ratheesan Yoganathan (Bild: www.lebara.com)
Lebara-Gründer und CEO Ratheesan Yoganathan (Bild: www.lebara.com)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Lebara George Weah Fußball The Africa Afrika Auslandstelefonie



Lebara Mobile nutzt die verbindende Kraft des Fußballs für einen neuen Markenauftritt. Das auf Auslandstelefonie per Handy spezialisierte Unternehmen verpflichtete für die Kampagne mit dem Titel "The Call of Africa" den einstigen Weltfußballer George Weah und eine Reihe von Nachwuchskickern aus Afrika. Gemeinsam erzeugen sie mit Fußbällen und zahlreichen Trommeln einen typischen und mitreissenden afrikanischen Rhythmus.
Im dem Spot macht Weah das, was er schon in seiner Zeit bei Paris Saint Germain und anschließend dem AC Mailand (1992-2000) am besten konnte: Tore schießen. Allerdings zappeln die Bälle diesmal nicht im Netz, denn das Tor ist mit afrikanischen Trommeln gepflastert. So ergibt sich durch die zahlreichen Treffer Weahs und seiner kleinen Mitstreiter eine eigentümliche Melodie: "The Sound of Africa". Als das ursprünglichste Kommunikationsmittel der Welt sollen die Schlaginstrumente die globalen Kommunikationsdienstleistungen von Lebara Mobile symbolisieren.

"Mit großer Leidenschaft engagieren wir uns bei Lebara für Dinge, die unseren Kunden wichtig sind, dazu zählt ganz sicher auch der Fussball", sagt Yoganathan Ratheesan, CEO der Lebara Group. "Wir hoffen, dass den Fussball-Fans unsere neuesten TV-Spots gefallen, denn sie sollen nicht nur über unsere Angebot-Highlights im neuen Jahr informieren, sondern auch Spass machen." Afrika und Menschen mit afrikanischen Wurzeln sind für Lebara eine bedeutende Zielgruppe.

Als Kulisse für den 30-Sekünder diente das Fußballstadion von Johannesburg, in dem 2010 das Finale der Fußball Weltmeisterschaft stattfand. Die Trommeln stammen alle aus verschiedenen afrikanischen Ländern und repräsentieren so die vielen Klänge des schwarzen Kontinents. Kreiert hat den Spot die britische Agentur The Gate CST, Regie führte der für seine Fußball-Commercials bekannte Brite Ron Scalpello (u.a. Sky).

Flankiert wird die TV-Kampagne von zahlreichen Promotion-Aktionen bei Lebara-Händlern sowie Outdoor- und Online-Maßnahmen. Die ersten 50.000 Kunden, die sich unter MyLebara registrieren, können für 30 Tage exklusiv den Eurosport-Player nutzen, der ansonsten nur zahlender Kundschaft zur Verfügung steht. Das Angebot muss bis zum 30. Juni aktiviert werden. Unter Lebara.de/football können die Kunden außerdem mit einer App ihren eigenen Trommel-Sound als Klingelton kreieren und auf ihr Handy downloaden. Bei teilnehmenden Händlern gibt es zudem Merchandising-Artikel wie Fußbälle, Bandanas und Trillerpfeifen zu gewinnen.

Lebara Mobile gehört zur britischen Lebara Group und operiert heute neben Deutschland in sechs weiteren europäischen Märkten (Dänemark, Frankreich, Niederlande, Spanien,  Schweiz und Großbritannien) sowie in Australien. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Migrationshintergrund günstig mit ihren Familien, Freunden und Geschäftspartnern zu verbinden. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte die Gruppe mit 1.400 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 565 Millionen Euro. ire
Meist gelesen
stats