Spot-Premiere: Ford startet Werbefeuerwerk für den Focus

Donnerstag, 24. März 2011
-
-

Die globale Marketing-Kampagne für den neuen Ford Focus erreicht Deutschland. Ab morgen wirbt der Autobauer hierzulande massiv für sein wichtigstes Modell in TV, Print und Online.  Erstmals in seiner Geschichte wirbt Ford für ein Modell einheitlich auf dem gesamten Globus. HORIZONT.NET zeigt zwei der deutschen Spots vorab.


"Wir setzen unsere One-Ford-Strategie jetzt konsequent im Marketing um", erklärt Ford-Marketingdirektor Carl-Philipp Mauve gegenüber HORIZONT.NET. Federführend für die Kreation des Auftritts ist ein globales Marketingteam unter der Führung der WPP-Agentur Blue Hive. Die deutsche Adaption liegt beim Ogilvy Brand Center in Düsseldorf.

Im Mittelpunkt des Auftritts stehen 14 Technologien, die erstmals im Focus zu finden sind. Damit fährt Ford auf neuen Straßen. Bisher hatte sich der Konzern anders als andere Marken kaum über technische Neuheiten definiert. Doch schon der Claim "Starten Sie ein Auto und so viel mehr" deutet an, dass diese Zeiten vorbei sind. "Kein Volumenhersteller bietet so viele neue Fahrerassistenz- und Sicherheitssytseme wie der Focus. Selbst den Vergleich mit Premiummodellen wie dem A3 und dem 1er BMW sowie der Luxusklasse können wir standhalten", sagt Mauve.

Um dies zu kommunizieren, erhöht das Unternehmen deutlich den Werbedruck. Allein in Deutschland gehen am Montag vier TV-Spots auf Sendung, weitere sieben werden in den kommenden Wochen folgen. Auffällig dabei: Die Werbefilme sind mit einer Laufzeit von 20 Sekunden recht kurz.

Carl-Philipp Mauve: Wir investieren in Deutschland einen ordentlich zweistelligen Millionen-Euro-Betrag.

Exklusiv für Abonnenten

Exklusiv für Abonnenten
Mehr zur Launchkampagne lesen Abonnenten in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT vom 24. März 2011.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Mit der Strategie will Ford möglichst viele der technischen Features wie das selbständige Einparken des Autos einem breiten Publikum vorstellen. Dafür investiert der US-Autobauer kräftig. "Wir investieren in Deutschland einen ordentlich zweistelligen Millionen-Euro-Betrag", kündigt Mauve an. Davon fließt ein beachtlicher Teil in Online. Der Digital-Anteil liegt bei rund 20 Prozent des Gesamtbudgets. So hatte Ford im Vorfeld des Fahrzeuglaunch bereits ein globales Focus-Testevent via Facebook gestartet. Jetzt folgt mit der "Ford Focus Challenge" ein weiteres Event, bei der drei Gewinner einen Test-Fahrt an außergewöhnlichen Locations mit drei prominenten Testimonials gewinnen können. mir
Meist gelesen
stats