Spot-Premiere: Expedia macht Online-Buchungen persönlicher

Freitag, 01. Juli 2011
-
-


Früher im Reisebüro saß der Kunde dem Verkäufer noch gegenüber. Seitdem sich Reisebuchungen ins Internet verlagert haben, fällt dieser persönliche Kontakt weg. Expedia sieht darin ein Problem und zeigt in der heute startenden Werbekampagne die Menschen hinter dem Online-Portal: Leute aus verschiedenen Ländern, die die Leidenschaft zu Reisen verbindet.
Die Expedia-Mitarbeiter verstehen sich sogar so gut, dass sie nicht einmal dieselbe Sprache sprechen müssen. Variationen des Motivs in der Londoner Firmenzentrale sollen bis Jahresende folgen. Übergreifende Botschaft aller Spots: "Reisen von Leuten, die selbst reisen".



Die von Ogilvy & Mather konzipierte Kampagne (Media: PHD) umfasst neben TV auch Radio, Online und Social-Media-Elemente. Neben Deutschland laufen die Kreationen auch in Großbritannien, den Niederlanden, Italien, Schweden, Norwegen und Dänemark.

"Wir möchten weg vom Werbe-Einerlei, das vor allem auf Palmen und Preise setzt, und hin zu einem echten Kundendialog"" sagt Geoff McCave, Senior Marketing Manager Expedia EMEA. "Der Kunde möchte verstanden werden und sucht bei der Reisebuchung einen vertrauensvollen Partner. Das zeigen Marktforschungsstudien und Kundenbefragungen, die wir im Vorfeld der kampagne durchgeführt haben". Um dieses Ziel zu erreichen, rückt das Unternehmen den Markenclaim "Reisen - für dich gemacht" weiter in den Mittelpunkt. Zusätzlich will das Unternehmen Kunden stärker in die Produktentwicklung einbeziehen. Hierzu nutzt Expedia Kundenbefragungen, User-Tests und Social Media-Kanäle. hor
Meist gelesen
stats