Spot-Premiere: Deutsche Bahn startet WM-Kampagne

Donnerstag, 12. Mai 2011
-
-


Die Deutsche Bahn aktiviert ihr WM-Sponsorship nun auch klassisch. Am kommenden Montag und damit rund sechs Wochen vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen schickt der Konzern einen TV-Spot on Air. Im Fokus steht wie schon zur WM 2006 ein konkretes Produkt: die „Weltmeister Bahncard 25". HORIZONT.NET zeigt den Spot vorab. Der 27-Sekünder zeigt, wie sich Deutschland auf das anstehende Event einstimmt. Der von den Farben Schwarz, Rot und Gold beherrschte Film ist mit dem Song „Wir werden wie Gold sein" der Kölner Band Klee unterlegt. Entstanden ist die Kampagne, die außerdem Printwerbung, Onlinemaßnahmen und eine umfassende Präsenz an den Bahnhöfen umfasst, zusammen mit Ogilvy & Mather in Frankfurt. Den Film hat Neue Sentimentale Film produziert.

Exklusiv für Printabonnenten

Exklusiv für Printabonnenten
Mehr zur WM-Strategie der Deutschen Bahn lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 19/2011 vom 12. Mai.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Der Verkauf der Weltmeister-Bahncard soll erneut die Relevanz eines solchen Ereignisses für einen Großsponsor wie die Deutsche Bahn unter Beweis stellen. Das Produkt gibt es seit Monatsbeginn und garantiert seinem Inhaber vier Monate lang 25 Prozent Rabatt auf Fahrten der 2. Klasse. Das Besondere: vier Mitreisende erhalten den gleichen Rabatt - ohne eigene Bahncard. So will die Bahn auch neue Zielgruppen erschließen.

Die Deutsche Bahn ist einer von sechs Nationalen Förderern der WM 2011 und genießt damit nationale Werberechte an dem Turnier. Die anderen fünf sind: Allianz, Commerzbank, Deutsche Post, Deutsche Telekom und Rewe. mh
Meist gelesen
stats