Spot-Premiere: De’Longhi weitet TV-Präsenz aus

Montag, 18. April 2011
-
-

De’Longhi erhöht den Werbedruck im TV. Die Frühjahrskampagne, die der italienische Hausgerätehersteller in Deutschland Ende April startet, ist erstmals auf zehn reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen. HORIZONT.NET zeigt das Commercial vorab.


Im Mittelpunkt der Werbeoffensive steht der Premium-Kaffeevollautomat PrimaDonna Avant. In dem 20-Sekünder preist De’Longhi vor allem das extragroße Touchscreen-Display und das exklusive Edelstahl-Design des Gerätes an - verpackt die Produktbotschaft aber in eine Flirt-Geschichte zwischen den beiden Hauptdarstellern.

Diese schlendern durch eine Ausstellung - und entdecken dabei auch die Vorzüge des Kaffeevollautomaten, der dort wie ein Kunstwerk in Szene gesetzt wird und die Besucher wahlweise mit Cappuccino, Espresso und Latte Macchiato versorgt. Während die sehnsüchtigen Blicke, die der Mann der attraktiven Blondine zuwirft, allerdings vorerst nicht zum gewünschten Ergebnis führen, kommt die PrimaDonna Avant bei den Gästen durchweg gut an. "Schade, dass im Leben nicht alles so vollautomatisch funktioniert", kommentiert eine Stimme aus dem Off die Szene.

Der Spot wird zunächst drei Wochen lang zur besten Sendezeit auf ARD, ZDF, Sat 1, RTL, Kabel 1, Vox, N24, n-tv, Sky und DMAX geschaltet. Ziel der Werbekampagne ist es, circa 160 Millionen Bruttokontakte zu generieren. Für die Kreation der De'Longhi -Spots ist Max Information
aus der Armando Testa Group in Bologna zuständig. Planung und Einkauf in Deutschland verantwortet Mediacom in Düsseldorf. mas
Meist gelesen
stats