Spot-Premiere: Citroen erleichtert die Fahrt zum Schrottplatz

Montag, 11. April 2011
-
-

Werbung für Einparkhilfen und Klimaanlagen ist in der Regel totlangweilig. Citroen beweist, dass es auch anders geht. Seine neue internationale TV-Kampagne für die technischen Extras der Citroen Selection Sondermodelle würzt der französische Autobauer mit einer ordentlichen Prise Humor. Der Spot ist auf HORIZONT.NET zu sehen.


In dem von Euro RSCG entwickelten Commercial wird anstelle der neuesten technischen Spielereien zunächst der Mangel zelebriert. Die Hauptrolle spielt der Fahrer eines uralten Kleinwagens, der die schlichtweg nicht existente technische Ausstattung seines längst schrottreifen gelben Flitzers mit akrobatischen Stimmübungen zu kaschieren versucht.

So ahmt er den Ton, der bei der Bedienung von elektrischen Fensterhebern und Außenspiegeln entsteht, genauso realistisch nach wie das Signal, das Autofahrer ans Anschnallen erinnert. Auch Funktionen wie Einparkhilfe, Diebstahlsicherung, Kimaanlage und Navigationssystem werden auf diese Weise zumindest akustisch Realität.

Erst im Abspann des 30-Sekünders wird der Abverkaufscharakter der Kampagne deutlich. "Lust auf Extras?", fragt ein Sprecher aus dem Off, um wenig später auf die vielen "Extras ohne Extrakosten" hinzuweisen.

Die für Planung und Einkauf zuständige Mediaagentur OMD wird den TV-Spot zunächst bis 20. April auf reichweitenstraken Sendern schalten. Zum Start werden unter anderem RTL, Pro Sieben, Sat 1, Vox und Kabel 1 belegt. Wie Heike Kaatz, Teamleiterin Nationale Kommunikation bei Citroen Deutschland, auf Anfrage von HORIZONT.NET erklärt, wird die TV-Offensive von Anzeigen in Tageszeitungen flankiert. mas
Meist gelesen
stats