Spot-Premiere: C&A startet erste Kampagne von DDB Tribal

Freitag, 22. März 2013
-
-

C&A schlägt ein neues Kapitel in seiner Werbegeschichte auf. In diesen Tagen startet die Düsseldorfer Textilkette die erste Kampagne ihrer neuen europäischen Lead-Agentur DDB Tribal in Amsterdam. Die Kreativschmiede hatte sich wie berichtet im Februar in einem Pitch gegen Wettbewerber aus Großbritannien, den Niederlanden und Deutschland, darunter auch die bisherigen Etathalter Task Force und Melches Vonderstein, durchgesetzt. Die erste Arbeit von DDB Tribal für C&A kann auf HORIZONT.NET begutachtet werden.
Dass von dem Agenturwechsel neue kreative Impulse ausgehen, ist dem Auftritt deutlich anzumerken. Um die C&A-Klamotten zu etwas Besonderem zu machen, haben die Kreativköpfe mit weißen Leinwänden gearbeitet, die in den TV-Spots hinter den Darstellern hergetragen werden. Die Idee: Der Hintergrundmechanismus soll die Kleidungsstücke zum Leben erwecken und gleichzeitig die Lebensgeschichte der Kundinnen aufgreifen, um eine emotionale Bindung herzustellen.

Das Erstlingswerk von DDB Tribal für C&A wird in allen 20 europäischen Ländern zu sehen sein, in denen C&A präsent ist. Dabei spielt C&A auf der gesamten Mediaklaviatur, setzt aber von Land zu Land unterschiedliche Schwerpunkte. In Deutschland, wo der Mediaeinkauf von Carat erledigt wird, kommen in den kommenden drei Wchen neben TV-Spots auch Anzeigen in Tageszeitungen und Magazinen sowie Onlinewerbung und Broschüren zum Einsatz. In Österreich und Frankreich setzt C&A auch auf Plakate, in anderen Ländern sind Hörfunkspots geplant.

Obwohl künftig alle C&A-Kampagnen von DDB Tribal in Amsterdam entwickelt werden, wird im Mai noch ein TV-Spot auf Sendung gehen, der vom bisherigen Betreuer Melches Vonderstein in Düsseldorf entwickelt wurde. Bei dem Commercial handelt es sich um die Fortsetzung der Kampagne mit Top-Testimonial Cindy Crawford, die sich für ihre eigene C&A-Kollektion stark macht. mas
Meist gelesen
stats