Spot-Premiere: Bitburger sucht nach Gemeinschaftsmomenten außerhalb des Fußballstadions

Montag, 16. Juli 2012
Anzeigenmotiv für Bitburger
Anzeigenmotiv für Bitburger

Nicht nur auf dem Fußballplatz gilt die Maxime: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Auch Bitburger hält sich in seinem Marketing an diese Sportmoderatorenweisheit. Wenige Wochen nachdem die Biermarke die Fußball-Europameisterschaft mit ihrer Sponsorenkampagne werblich dominiert hat, startet heute die neue Bitburger-Markenkampagne. Und auch in dem von Jung von Matt/Alster kreierten Spot „Wenn" spielen die Gemeinschaftsmomente eine zentrale Rolle.
Der Spot ist als 25-Sekünder in allen relevanten TV-Programmen zu sehen. Dazu kommt eine 15-sekündige Onlinefassung für Pre-Roll-Werbung sowie die 46-sekündige Vollversion auf dem Bitburger Youtube-Channel. Die Bewegtbild-Werbung ergänzt Bitburger mit Anzeigen- und Plakatmotiven.

Die Werbemechanik der Kampagne ist schon aus dem EM-Spot bekannt: Erneut kommt die bewährte „Wenn"-Mechanik zum Einsatz. Die einzelnen Sequenzen werden mit Sätzen wie „Wenn aus Herrn Weber Sebastian wird" oder „Wenn aus Nachbarschaft Freundschaft wird" charakterisiert und zeigen alltägliche Verwendungsanlässe wie der Feierabend mit Kollegen, die Grillparty oder das Nachbarschaftstreffen, die mit Bitburger zu unvergesslichen Gemeinschaftserlebnissen werden.

Für Werner Wolf, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, ist das Thema Gemeinschaft ein wesentlicher Eckpunkt der Marke: „Keine andere Biermarke steht so deutlich für Geselligkeit, Lebensfreude und Genuss. In der neuen Markenkampagne inszenieren wir Bitburger in Situationen, die genau diese Emotionen wecken."

Die „Wenn"-Mechanik aus der EM-Kampagne hat sich aus Sicht von Agentur und Unternehmen offensichtlich so gut bewährt, dass sie in der neuen Kampagne der offizielle Slogan ist: „Wenn aus Bier Bitburger wird". In den Werbemitteln steht der Slogan gleichberechtigt neben dem traditionellen Claim „Bitte ein Bit".

Doch allzu lange will die Marke nicht auf das bewährte Thema Fußball verzichten. Mit dem Beginn der Qualifikationsspiele der deutschen Fußballnationalmannschaft im September wird Bitburger eine Adaption des Spots mit der Nationalelf in der Hauptrolle schalten. cam
Meist gelesen
stats