Spot-Premiere: Bitburger macht Amateurkicker zu Weltfußballern

Freitag, 05. April 2013
-
-

Ein Schuss, ein Tor, ein Alkoholfreies: Zwar ist Bitburger seit 2009 nicht mehr im Umfeld der ARD-Sportschau präsent, doch im TV-Spot für ihr alkoholfreies Bier greift die Brauerei immerhin eine Idee aus der Traditionssendung auf. Im Bitburger 0,0%-Spot wird ein Kreisklasse-Kicker zum Weltstar - wie damals der 80-jährige Amateurfußballer Kurt Meyer, den die Sportschau-Zuschauer 2001 zum Torschützen des Jahres wählten. Bitburger positioniert seine Alkoholfreivariante damit bewusst in einem sportlichen Umfeld.
Der Spot mit dem etwas sperrigen Namen "Wenn aus Durstlöschen die perfekte Erfrischung wird" folgt dabei dem bekannten Vignettenmuster aus der aktuellen Markenkampagne von Bitburger. In drei verschiedenen Sequenzen zeigt er Bitburger 0,0% in unterschiedlichen Situationen: Nach dem Traumtor des Amateurkickers auf dem Bolzplatz, nach dem Surfen auf dem Münchner Eisbach oder nach dem Tischkickerturnier im Mannschaftshotel der Deutschen Nationalmannschaft. Die Idee zur Kampagne hatte die Bitburger-Stammagentur Jung von Matt/Alster in Hamburg. Produziert hat den Spot die Agentur 539090, ebenfalls aus Hamburg (Regie: Miguel Campana). Verantwortliche Mediaagentur ist MEC.

Der TV-Spot bildet den Auftakt zu einer breit angelegten Mediakampagne für Bitburger 0,0%. Es ist das erste eigenständige Commercial, das Bitburger für seine alkoholfreie Variante schaltet. Die Brauerei aus der Eifel strahlt den Spot ab 8. April auf allen reichweitenstarken Kanälen in den Längen 26, 18 und acht Sekunden aus. Auf Youtube ist neben dem Commercial auch ein Making-Of der Dreharbeiten zu sehen. fam
Meist gelesen
stats