Spot-Premiere: BMW schiebt Kampagne für den 1er an

Montag, 05. September 2011
-
-

BMW tritt für den 1er kommunikativ aufs Gaspedal. Nachdem der Münchner Autobauer in der Pre-Launch-Phase noch mit einem Musikvideo experimentierte, gehen jetzt die beiden eigentlichen Einführungsspots für den Kompaktwagen auf Sendung. Eines der Commercials ist auf HORIZONT.NET zu sehen.


Die Hauptrolle in den von Serviceplan Hamburg entwickelten TV-Spots (Produktion: Gap Films, München) spielen die Brüder Adam und Freddie, die unterschiedlicher nicht sein könnten - und die aus Sicht des Autobauers daher die verschiedenen Modelle des BMW 1er auch ideal verkörpern: Der eine verdingt sich nach eigenen Angaben als Schauspieler und Model und ist nach Feierabend meist in der Innenstadt unterwegs. Der andere berät Architekten, vertreibt sich seine Freizeit auf dem Sportplatz und kleidet sich eher lässig.

"Eines ist klar, wir werden nie das gleiche Auto fahren", sagt Freddie in dem 35-Sekünder, während absurderweise beide Brüder ihren BMW 1er auf einem Parkplatz abstellen. Des Rätsels Lösung präsentiert ein Sprecher aus dem Off: Der erklärt den Zuschauern, dass der BMW 1er in zwei Editionen - als Sportline und Urban Line - erhältlich ist.

Die Brüder wurden im Rahmen eines umfangreichen Castings ausgewählt. Laut Unternehmensangaben haben sich über 1.000 Geschwisterpaare aus 80 Ländern um die Hauptrollen in der Kampagne beworben. Die Kampagne mit dem Claim "One Origin, Two Originals" wird international zu sehen sein. Für Planung und Einkauf in Deutschland ist die Serviceplan-Schwester Mediaplus zuständig. Der Spot wird bis 18. September auf Privatsendern wie RTL, Pro Sieben, Kabel 1, RTL 2, NTV und N24 geschaltet und durch einen 5-sekündigen TagOn ergänzt, der auf den Einführungstermin am 17. September hinweist.  mas
Meist gelesen
stats