Spot-Premiere: Axe animiert Strandschönheiten zum Mitduschen

Freitag, 15. April 2011
-
-

Unilever verpasst den Duschgels von Axe einen neuen Look. Ein minimalistisches Design gepaart mit kräftigen Farben und neue Duftnoten soll „Mann" am PoS überzeugen - oder schon zuvor im TV begeistern. BBH, London, dachte sich wieder einmal eine Story mit viel Haut aus. Ab dem 18. April schaltet Mindshare den Spot auf allen reichweitenstarken Sendern. HORIZONT.NET zeigt das Commercial vorab.


Der im südspanischen Torremolinos gedrehte Spot spielt - wie könnte es anders sein - am Strand. Unter der Dusche reibt sich ein Kerl kräftig mit seinem Axe-Duschgel ein - und animiert sämtliche Strandschönheiten, es ihm in der Bewegung gleich zu tun. Nur den letzten Schritt machen die Damen zu seinem Pech nicht mit.

RSA Films, 1967 von den Regie-Brüdern Ridley und Tony Scott als Werbefilmproduktion gegründet, realisierte den Spot unter Regie von Johan Renck. Der schwedische Musiker und Videoregisseur drehte bereits Clips für Madonna, Robbie Williams und Beyoncé und war an Werbefilmen für namhafte Marken wie Nike und H&M beteiligt. Die Musik zum Spot kommt vom Label Jamie Record Company: Brenda and the Tabulations singen „The Wash". Die Postproduktion erledigte Absolute Post, die Adaption Dokyo, Hamburg.

Das überarbeitete Duschgel-Portfolio umfasst nun elf Varianten - darunter zwei neue - in schwarzen und transparenten Flaschen. Neu ist auch die angeblich griffigere X-Form und der leichter handhabbare Verschluss. mh
Meist gelesen
stats