Spot-Premiere: Apple bringt Farbe ins Spiel

Donnerstag, 11. Oktober 2012
Die neuen iPod-Touch-Modelle
Die neuen iPod-Touch-Modelle
Themenseiten zu diesem Artikel:

Farbton Apple iPod iPhone Nokia Handybauer Los Angeles


Mit der Suche nach dem schönsten Farbton halten sich Käufer von Apple-Produkten in der Regel nicht sonderlich lange auf. Das neue iPhone 5 etwa gibt es in Schwarz oder in Weiß. Das war´s. Diese recht bescheidene Farbpalette nutzte kürzlich Nokia als Vorlage für einen provokativen Werbespot, in dem sich der finnische Handybauer über die vermeintlich triste, graue Welt der Apple-Gemeinde lustig machte. Dass Apple auch anders kann, zeigt die Werbekampagne für die neue iPod-Generation. Der TV-Spot strotzt jedenfalls geradezu vor bunten Farben.


Der vom Stammbetreuer TBWA Media Arts Lab, Los Angeles, entwickelte 30-Sekünder stellt die kürzlich vorgestellte neue iPod-Generation von Apple vor. Die Musikplayer wurden nicht nur technisch aufgerüstet und mit Funktionen wie dem Sprachassistenten Siri, einem 4-Zoll Retina Display und einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet. Auch optisch hat sich einiges getan. Der neue iPod touch etwa ist nicht nur deutlich dünner als die bisherigen Modelle, sondern erstmals in fünf Farben erhältlich. Der kleinere Bruder iPod nano wird neuerdings sogar in sieben Farben ausgeliefert.

Die neue Farbigkeit steht auch im Mittelpunkt des Werbespots, den Apple nun zunächst auf US-Sendern schaltet - und der erfahrungsgemäß zeitnah auch nach Deutschland kommen dürfte. Den Namen "Bounce" (zu deutsch: Aufprall) verdankt das Werk dem Umstand, dass sich die verschiedenen Modelle des Musicplayers in dem Spot scheinbar selbtständig machen und einen kollektiven Tanz aufführen. Die passende Musik dazu liefert der neuseeländische Musiker Willy Moon mit seinem Song "Yeah Yeah". mas
Meist gelesen
stats