Spot-Check: Tyson Gay sprintet für Olympia-Partner Omega

Dienstag, 24. Juni 2008
-
-

Der Schweizer Luxusuhrenhersteller Omega hat für seine Kampagne im Vorfeld der Olympischen Spiele in Peking Sprint-Weltmeister Tyson Gay verpflichtet. Im neuen Werbespot der Marke braucht der Spitzensportler für die Distanz von 100 Metern allerdings dreimal so viel Zeit wie gewohnt - 30 Sekunden sprintet Gay in Zeitlupe durchs Bild, bevor er als Sieger die Ziellinie überquert. Das inhouse kreierte Commercial wird ab Juni weltweit eingesetzt und ist in Deutschland unter anderem auf Eurosport zu sehen. Der Auftritt ist Teil von Omegas Engagement als offizieller Zeitnehmer bei den Olympischen Spielen, das die Marke bereits zum 23. Mal wahrnimmt. jh

Meist gelesen
stats