Spot-Check: Payback trommelt für neue Bezahlkarte

Montag, 18. Februar 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

Payback Bonuskarte Loyalty Partner Bezahlfunktion London GfK


 Mit einer integrierten Kampagne bewirbt der Bonussystemanbieter Loyalty Partner seine neue Bonuskarte Payback Plus. Das neueste Mitglied der dreiköpfigen Payback-Kartenfamilie bietet Kunden eine Bezahlfunktion bei allen Handelspartnern sowie zusätzliche Coupons und Spar-Vorteile. Ab dem 25. Februar weist ein TV-Spot nach bekannter Payback-Manier auf die 500 Extra-Punkte hin, die beim ersten Einkauf mit der neuen Karte gesammelt werden können. Flankierende Direktmailings, Online- und POS-Kampagnen sollen den Bekanntheitsgrad von Payback Plus noch erhöhen. Für die Kreation zeichnet die Münchner Agentur Argonauten G2 verantwortlich. Produziert hat den Spot Tandem Films in London, Mediaagentur ist die Düsseldorfer Zenithmedia.

Mit der Einführung der Payback Plus reagiert das Münchner Unternehmen nach eigenen Angaben auf den Wunsch der Kunden nach einer Karte mit Bezahl- und Sammelfunktion. Im Gegensatz zur Payback Premium Kreditkarte bleibt Payback Plus kostenfrei, bargeldloses Bezahlen ist allerdings nur bei Handelspartnern möglich. Die Karte wurde im Vorfeld durch Direktmailings beworben, 330.000 Karten sind nach Unternehmensangaben schon an Kunden ausgegeben. 61 Prozent der deutschen Haushalte nutzen einer GfK-Studie zufolge bereits das Bonusprogramm. mas



Meist gelesen
stats