Spot-Check: Hornbach verspricht grenzenloses Vertrauen

Freitag, 27. Juni 2008
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hornbach Werbescharmützel Bornheim Berlin Heimat Düsseldorf


Sicherlich sehr aufmerksam hat man bei Hornbach das Werbescharmützel verfolgt, das sich derzeit zwischen Obi und Praktiker abspielt. Da macht sich der eine über die singenden Mitarbeiter in den TV-Spots des anderen lustig - ein Spiel, aus dem sich Hornbach mit seiner aktuellen Kampagne heraushält. Und das gilt auch für die Preistrommelei: Statt Billigangeboten soll der Baumarktkette aus dem pfälzischen Bornheim nun ihre Beratungskompetenz helfen, im schwachen Markt zu punkten: Der Auftritt der Berliner Agentur Heimat präsentiert die Baumarktkette als Do-it-yourself-Anbieter, dem seine Kunden bedingungslos vertrauen - und das nicht nur beim Heimwerkeln.

Im Zentrum der Kampagne stehen drei TV-Spots, die dieses Versprechen humorvoll in Szene setzen: Da bittet etwa ein beleibter Mann eine Hornbach-Mitarbeiterin bei der Auswahl eines Bikinis um Rat; ein Elternpaar nutzt einen anderen Angestellten als Babysitter. Neben den Commercials (Produktion: Cobblestone, Berlin) bucht Crossmedia, Düsseldorf, zudem Funkspots, Kleinanzeigen und Onlinebanner. Darin wird "die Hornbach-Beratung" noch einmal explizit als Servicemerkmal hervorgehoben.
Meist gelesen
stats