Sportsponsoring macht weiter Boden gut

Freitag, 09. Februar 2007

Der Markt für Sportsponsoring wird in den nächsten Jahren weiter wachsen. Dies geht aus einer Umfrage des Beratungsunternehmens IFM unter 150 im Sport aktiven Sponsoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hervor. Danach wird sich der Stellenwert von Sportsponsoring als Kommunikationstool weiter erhöhen. 70 Prozent der befragten Sponsoren rechnen mit einem Anstieg der Bedeutung in den nächsten Jahren. Sogar 92 Prozent würden auf Sportsponsoring als Kommunikationsinstrument nicht mehr verzichten wollen. Bei 72 Prozent der Sponsoren liegt der Anteil des Sportsponsoring-Budgets am gesamten Sponsoring-Budget über 50 Prozent. Als Hauptgrund für Sportsponsoring gilt weiterhin die Steigerung der Bekanntheit des Unternehmens beziezhungsweise einzelner Marken. Daneben wurden in der Umfrage Kundenbindung, Akquisition von Neukunden oder auch die Motivation der Mitarbeiter als Ziele genannt. Neben dem Sportsponsoring setzen die Umfrageteilnehmer allerdings noch auf weitere Arten von Sponsoring. Vor allem Kunst- und Kultursponsoring, welches daneben noch 69 Prozent der Befragten betreiben oder auch das von rund der Hälfte zusätzlich umgesetzte Soziosponsoring erfreuen sich hoher Beliebtheit. mas

Meist gelesen
stats