Sportmarktforschung: RSMG Insights schluckt IFM Group

Montag, 05. März 2012
Sport+Markt-Vorstand Hartmut Zastrow und RSMG Insights expandieren
Sport+Markt-Vorstand Hartmut Zastrow und RSMG Insights expandieren

Gigantischer Zusammenschluss im Bereich Sportmarktforschung: Die Holding RSMG Insights, zu der unter anderem das deutsche Forschungsunternehmen Sport+Markt gehört, hat mit sofortiger Wirkung die britische IFM Group übernommen. Unter dem Dach der Unternehmensgruppe firmieren die in Deutschland ansässige IFM Sports und das britische Marktforschungsunternehmen IFM Sports Marketing Surveys. Beide sollen als eigenständige Unternehmen erhalten bleiben. "Für uns ist das ein weiterer bedeutender Schritt hinsichtlich einer globalen, strategischen Konsolidierung und der Etablierung neuer Maßstäbe in der Marktforschung im Sportsponsoring", sagt Paul Smith, CEO von RSMG Insights. "Unser Ziel ist, eine weltweite, transparente Plattform für die Sponsoringbewertung und -forschung zu schaffen. Mit diesem Zusammenschluss sind wir auf dem besten Weg, unser Ziel zu erreichen." Zu den finanziellen Konditionen des Deals wurden keine Angaben gemacht.

Nur so viel: Kapital für die Akquisition kam von dem New Yorker Private-Equity-Unternehmen GF Capital, das zu rund einem Drittel an RSMG beteiligt ist. Die restlichen Anteile gehören laut "Welt Online" neben Smith den Sport+Markt-Vorständen Torsten Zoëga und Hartmut Zastrow. "Der Sportbusinessmarkt ist auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sehr stabil. Die Marken- und Rechteinhaber sind sich mehr denn je der Wichtigkeit zuverlässiger Analysen bewusst", sagt Erik Baker, Managing Director von GF Capital. "Die Übernahme stellt erneut unter Beweis, mit welcher Zielstrebigkeit RSMG Insights neue Standards in der Sportmarktforschung setzen will."

Durch den Merger kommt IFM-Gründer Oliver Kaiser nach Verkauf seiner Firmenanteile eine neue Rolle zu: Er wird ein eigenes Strategie- und Bertaungsunternehmen gründen, an dem RSMG eine Minderheitsbeteiligung halten wird. "Die Konsolidierung war überfaällig", so Kaiser zur "Welt". "RSMG schafft den globalen Datenpool, wir setzen ihm das Stammhirn auf, mit dem Sponsoren und Rechteinhaber die zentralen Entscheidungsgrundlagen erhalten. Wer allein auf Basis von Reichweiten-Werten und TKPs sein Sponsoring managt, handelt noch immer im Blindflug." ire
Meist gelesen
stats