Sponsoring-Verband wird Mitglied im ZAW

Freitag, 22. November 2002

Der Fachverband für Sponsoring & Sonderwerbeformen (Faspo) ist Mitglied im Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) geworden. Der 1996 gegründete Faspo ist die Interessenvertretung für Sponsoren, Agenturen, Anbieter/Vermarkter, Markt- und Medienforschungsinstitute sowie Wissenschaftler.

Im ZAW will die Vereinigung den Bereich Sponsoring in allen Stufen des Werbegeschäfts aktiv präsentieren, die anderen Sektoren der Werbebranche an der Weiterentwicklung des Kommunikationsinstruments beteiligen und gemeinsam "für die immer stärker vor allem von der Europäischen Union bedrohte Kommunikationsfreiheit der Wirtschaft kämpfen", heißt es.

Für den ZAW bedeute die Mitgliedschaft des Faspo den "konsequenten Weiterbau der Dachorganisation zur Interessenvertretung der kommerziellen Kommunikationswirtschaft insgesamt". Damit entsprächen die Verbände dem Trend zur immer enger verzahnten Produktwerbung von Unternehmen.
Meist gelesen
stats