Sponsorenanalyse: Brauereien sind die aktivste Branche bei Programmsponsoring

Donnerstag, 27. Juli 2000

Die Brauereibranche ist die aktivste im Programmsponsoring bei Sportsendungen. Dies ergab eine Untersuchung der IMF Medienanalyse Karlsruhe, die im ersten Halbjahr 2000 insgesamt 23.490 Hinweise auf Sponsoren im Umfeld von Sportsendungen erfasste. Den Spitzenreitern aus der Bierindustrie (3871) folgen die Automobilbranche mit 3226 Trailern und die Baumärkte (1295). Eher abgeschlagen auf den Plätzen 7 beziehungsweise 9 liegen dagegen Telekommunikation (977) und Unterhaltungselektronik (831). Als Quotenkönige präsentieren sich Krombacher während der Formel 1 auf RTL sowie Bitburger bei der Fußball-EM auf ARD und ZDF. Damit erreichen diese Brauereien mehr Zuschauer als der Automobil-hersteller Audi (Skispringen auf RTL) oder die Konkurrenz Hasseröder (Boxen auf RTL) und Beck's ("Ran" auf Sat 1). Was die Anzahl der Werbetrailer im Vor- oder Abspann oder als Reminder angeht, so nimmt der Fenster- und Türenbauer Novoferm als Presenter des Sports auf N-TV mit 1266 Trailern den Spitzenplatz ein – dicht gefolgt von Obi mit 1252 Spots (ZDF "Sportstudio" und DSF Newscenter).
Meist gelesen
stats