Spirituosen leiden unter Discount-Marken

Freitag, 08. November 2002

Der Spirituosenabsatz ist in den ersten acht Monaten um 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Der traditionelle Lebensmitteleinzelhandel verliert dabei weiter an die Discount-Marken. Das meldet Information Resources GfK in Nürnberg.

Insgesamt (ohne Aldi) lagen die Umsätze - bedingt auch durch Preisaktionen - um 1,6 Prozent unter denen des Vorjahreszeitraums. Auf dem Vormarsch befinden sich indes Mixgetränke, die mengenmäßigen um rund 100 Prozent zulegen konnten.
Meist gelesen
stats