Spielwarenhandel wirbt um Platz auf dem Wunschzettel

Mittwoch, 25. September 2002

Die beiden Marktführer im Spielwarenfachhandel Vedes und Idee+Spiel wollen ab Oktober mit Publikumskampagnen die Lust auf Spielzeug für den Gabentisch steigern. Die Zentrale von Vedes geht mit einer Printkampagne (Agentur: Döss, Nürnberg) in Kindertiteln wie "Micky Maus" und "Petterson & Findus" sowie Publikumstiteln wie "Stern" an den Start. Ziel des Werbeauftritts, der von Direct-Mailings flankiert wird, ist es vor allem, den 130 Seiten starken Katalog zu kommunizieren.

"Das Buch der besonderen Wünsche" nennt Vedes den neu gestalteten Katalog, der neben Spielen und Puppen auch Konsolenspiele bietet und um Rabattcoupons ergänzt wurde. Idee+Spiel spielt mit dem Slogan "Happy 25" in Printanzeigen (Agentur: Dema, Leonberg) in Kinder-, Familien- und Programmzeitschriften sowie in Prospekten und auf Großflächenplakaten auf das 25-jährige Bestehen des Verbundes an.

Zugleich werden damit besondere Angebote zum Weihnachtsgeschäft kommuniziert. So setzt Idee+Spiel unter anderem auf 25 Exklusivartikel von Markenartiklern und Produkte mit 25 Prozent Preisvorteil. Im kommenden Jahr soll zudem eine neue Marketinglinie lanciert werden, die unter dem derzeitigen Arbeitstitel "Gescheites Spielzeug" das klassische Sortiment abdeckt.

Mehr Infos zum Thema gibt es in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT (39/02).
Meist gelesen
stats