Sparkassen genießen das beste Image

Donnerstag, 28. August 2008
Die Sparkassen zeigen Profil
Die Sparkassen zeigen Profil

Die Krise auf dem Bankenmarkt kann dem Image der Sparkassen offenbar kaum etwas anhaben: Die öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute glänzen mit Bestnoten - insbesondere in den Kategorien Markenprofilierung, Kundenorientierung und emotionale Bindung. Das ist das Ergebnis des Image-Index, den das Münchner Marktforschungsinstitut Facit exklusiv für HORIZONT erstellt hat. Den Spitzenwert von 200 erreichen die Sparkassen in puncto Nachhaltigkeit - kein anderes Kreditinstitut steht aus Sicht der Befragten so eindeutig für verantwortungsvolles Handeln in der Gesellschaft. Wohl auch ein Verdienst guter Marketing-Kommunikation: Mit einem Indexwert von 172 bekommen die Sparkassen für Präsenz und Qualität ihrer Werbung eine Top-Note in der Befragung.

Übersicht der Image-Index-Werte (zum Vergrößern bitte Klicken)
Übersicht der Image-Index-Werte (zum Vergrößern bitte Klicken)
Besser schneiden nur die Konkurrenten ING-Diba (177) und Postbank ab. Die Tochter der Deutschen Post landet mit einem Indexwert von 187 sogar auf Platz 1 in dieser Kategorie - ein Erfolg, der auch auf den hohen Werbedruck des Bonner Unternehmens in den vergangenen Monaten zurückzuführen ist.

Derweil ist das Markenbild von Commerzbank und Dresdner Bank nur wenig ausgeprägt. Die beiden Frankfurter Geldinstitute schneiden aus Sicht der Verbraucher in wichtigen Imagekategorien nur unterdurchschnittlich ab: So bleiben beide bekannten Marken insbesondere in puncto Alleinstellung, kommunikative Präsenz und Markenprofilierung unter dem Wettbewerbsdurchschnitt.

Weitere Informationen zur Studie können Sie in der aktuellen HORIZONT Nr. 35/2008 nachlesen.
Meist gelesen
stats