Spar steigert Umsatz um 10,2 Prozent

Montag, 09. November 1998

Die Spar Handelsaktiengesellschaft, Schenefeld bei Hamburg, steigerte ihren Konzernumsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 10,2 Prozent auf 11465,7 Millionen Mark. Ausschlaggebend für die positive Entwicklung war der Einzelhandelsbereich, der einem Umsatzzuwachs von 19,5 Prozent auf 7293,9 Millionen Mark verzeichnete. Dies sei vor allem durch die Übernahme der Pfannkuch- und Pro-Märkte Anfang 1998 erreicht worden, die einen Umsatz von 1192,2 Millionen Mark beisteuerten, dagegen verringerte sich der Umsatz des Großhandelsbereichs um drei Prozent auf 7293,9 Millionen Mark.
Meist gelesen
stats