Soundbranding: Holidaycheck klingt ab sofort nach Urlaub

Donnerstag, 08. Juli 2010

Das Urlaubsportal Holidaycheck.de wirbt derzeit mit auffallend neuen Klängen im TV. Am Ende des aktuellen TV-Spots erklingt das neue Audiologo des Unternehmens mit Sitz in Bottighofen (Schweiz). Der Auftritt soll ein erster Schritt in Richtung akustische Markenidentität sein. Ozeanrauschen, Möwenkreischen und Ukulele-Klänge: Der Markenklang von Holidaycheck enthält sowohl musikalische als auch geräuschhafte Urlaubs-Stereotype. Damit will das Unternehmen Urlaubslaune und Unbeschwertheit transportieren und den Hörern Lust auf Reisen machen.

"Unser neues Audio-Logo spricht all unsere Kunden auf emotionaler Ebene an und erweitert die Holidaycheck-Markenidentität um die akustische Dimension", erklärt Axel Jockwer, Director Marketing.

Im dazugehörigen Commercial freuen sich zwei Reisende sichtlich auf ihren Urlaub und lüften die Vorhänge um die schöne Aussicht zu genießen. Was sich ihnen offenbart ist allerdings weniger erfreulich - der Blick landet auf einer Backsteinmauer. Klarer Fall von "Blindbucher". Die Spots laufen auf den Sendern wie RTL, Sat 1, Prosieben und Vox. Sie sind ausschließlich als Sonderwerbeformen vor und nach Sendungen zu sehen.

Das Audio-Logo entwickelte die Agentur Audity mit Sitz in Konstanz, sie ist spezialisiert für auditive Kommunikation und arbeitete für die Umsetzung eng mit Holidaycheck zusammen. Die Kreation stammt vom inhouse B2B-Marketing-Team unter der Leitung von Georg Ziegler. Die Produktion des Spots übernahm Popular Pictures in Hamburg. hor
Meist gelesen
stats