Sopexa wirbt mit einem Gipfeltreffen der Genüsse für Käse

Donnerstag, 05. September 2002

Selbst in Wahlkampfzeiten politisch unverdächtig ist das deutsch-französische Gipeltreffen, mit dem Sopexa für französischen Käse wirbt. Das Motiv, bei dem sich mehrere Käsestücke um eine Scheibe Brot versammeln, soll die Zusammengehörigkeit von französischer Käsevielfalt und großer deutscher Brotauswahl herausstellen. Für die französische Absatzförderungsgesellschaft hat die Düsseldorfer Agentur Fröhling die Kampagne kreiert.

Die Printanzeigen sind in Frauenzeitschriftten sowie Foodtiteln zu sehen. Die Kampagne mit dem Claim "Liebe auf den ersten Biss" soll zunächst drei Jahre lang laufen und mit einem humoristischen Auftritt französische Werte wie Vielfalt, Qualität und Lebensart kommunizieren. Ingesamt 3,2 Millionen Euro investiert die französische Molkereiindustrie allein 2002 auf dem deutschen Markt in Werbung und Promotion.
Meist gelesen
stats